NAVIGATION UND LINKS

DAS FORENTEAM

DIE WÖLFE DER ZEIT

WER IST DRAN?

Kapitel 2 - September im ersten Jahr
Die ersten Gruppen von Suchern treffen aufeinander, doch sie sind noch einen weiten Weg von ihrem Ziel entfernt und auch auf dem folgenden Weg, werden ihnen noch einige Rätsel unter die Augen treten. Nur gemeinsam sind sie Stark genug den Weg ins Herzland zu finden und zu meistern!

CHARAKTERE

Fähen: 17 | Rüden: 17

Blacklist

- // -
Ein steiniger Pfad
Gruppe 1: Lyrija
Gruppe 2: Koyuk
Gruppe 3: Quanah

Auf den Spuren der Ahnen
Gruppe 1: Amber
Gruppe 2: Sansa
Gruppe 3: Daenerys

Saat des Bösen
Gruppe 1: Persephone
Gruppe 2: Anakin
Gruppe 3: Midas

Ode an die Feindschaft
Othatha
12.10.2017

Alaskakette

Washington

Montana

Grand Canyon

Tageszeit: Morgen
Wetter: Es ist bewölkt, hin und wieder schafft es die Sonne jedoch durch.
Tageszeit: Morgen
Wetter: Es ist Sonnig und angenehm warm, es sind schöne Schäfchenwolken zu sehen.
Tageszeit: Morgen
Wetter: Nieselregen und Wolkenbehangen, die Sonne schafft es nicht durch die Wolkendecke.
Tageszeit: Morgen
Wetter: Es ist trocken und angenehm warm, der Himmel ist wolkenlos.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Arya (Lee -Lee)

avatar

Link zum Steckbrief :

Weitere Charaktere :

Charakterinfo :

And the son of moon loves the queen of the night like the queen loves the son. But the queen of the night can't live just one other wolf and so the son choses an other wolf to be his partner. And so the son is in love while the queen is forever alone.



Geschrieben: Mi 18 Jan - 18:11





Name: Arya
Alter: 1 Jahr
Geschlecht: Weiblich
Unterart: Alaska Tundra Mischling

Aussehen




Die dunkelgoldenen fast schon orangenen Augen sind bei der Fähe sehr auffallend, da sie durch das ganze Schwarz herausstechen. Sie sind groß und wachsam, aber in ihnen glüht immer ein tiefer Frieden. Selten sieht man dunklere Gefühle in den dunklen Seelenspiegeln, welche in ihrem Fall wirklich einen Blick in die Seele erlauben.
Man sollte meinen Schwarz wäre eine einzige Farbe ohne jede Schattierungen, doch an ihrem Pelz sieht man, das dem nicht so ist. Während an ihrer Schnauze, ihrem Hals, den Läufen und an ihrem Bauch hellere Stellen vorhanden sind besteht ihr restlicher Pelz aus tiefstem schwarz. Dabei ist es an ihrem Rücken und ihrer Stirn sowie den Ohren am dunkelsten, aber immer wieder mit helleren Stellen. Auf ihrer Brust scheint es eine Art V zu geben, das sich besonders beim Laufen deutlich abhebt.
Ihre Ballen sind zum Erstaunen heller als normal. Tatsächlich scheinen sie schmutzig weiß zu sein, wohl das hellste an ihrem Körper. Die Krallen der jungen Fähe sind von einem dunklem weiß, während die Spitzen sich schwarz verfärbt haben.
Leicht abgerundet sind die Ohren ein wenig kleiner als normal, sind innen aber dicht mit Fell bewachsen. Ihre Läufe sind ein wenig länger, sodass sie es auf insgesamt 68 Zentimeter Schulterhöhe bringt. Die lange und bauschige Rute ist 45 Zentimeter lang. Von Kopf bis Rumpf ist sie ungefähr 135 Zentimeter lang. Insgesamt erreicht sie damit eine Länge von mehr oder weniger 180 Zentimetern.




Augenfarbe: dunkles Gold mit Stich ins Orange
Schulterhöhe: 68 cm
Gewicht: 50 kg


Körperliche Stärken

# Schnell und Flink
# gute Jägerin
# sehr feine Nase
# Schwimmen
Körperliche Schwächen

# nicht so ausdauernd
# keine gute Kämpferin
# schlechter Orientierungssinn
# weit springen

Charakter




Als Schwester von Skip ist Arya ein etwas passiverer Charakter. Ihre sanftmütige Art zeigt sich eigentlich zu jeder Tageszeit. Friedliebend stellt sie sich beschwichtigend zwischen zwei streitende Parteien, verhindert oft durch beschwichtigendes Einschreiten Kämpfe und scheint für jeden ein offenes Ohr zu haben. Sie nimmt sich zurück, stellt sich hinter Andere und versucht es allen recht zu machen. An sich selbst denkt sie in jeder Hinsicht zuletzt. Außerdem gibt es keinen Rückschlag der etwas an ihrer positiven Denkweise ändern kann. Irgendwas findet sie immer, was sie positiv ins Licht rücken kann, damit sie alle weiter schreiten können.
Obwohl sie ihre Eltern verloren hat ist sie nicht wütend. Mehr macht sie sich Vorwürfe nicht in der Lage gewesen zu sein sie zu halten. Deswegen kann sie Skips Hass auch nicht verstehen, versucht den Blauäugigen vor seinem Zorn zu beschützen. Es ist nicht Dooms Schuld sondern ihre. Außerdem mag mag ihn irgendwie und sie konnte nicht sehen, warum er denn nun Schuld tragen sollte.
All das hat ihre Mutter ihr so anerzogen, um Kämpfe zu unterbinden. Wenn wenigstens ein Teil ihres Wurfes diese Sichtweise tragen würde, dann würde es auf der Welt etwas sanfter werden. Sie musste sich dann weniger Sorgen um ihre Kinder machen. Bei Arya schlug diese Erziehung an und sie verinnerlichte sie auch. Wenn sie auch nur einem anderem Wolf helfen konnte hatte sie ihr Ziel erreicht.





Stärken

# sanft und liebevoll
# beruhigend
# friedliebend
# rücksichtsvoll
Schwächen

# sieht selten das negative/schlechte
# passiv
# zu selbstlos
# sucht die Fehler immer bei sich



Vorlieben

# Frieden
# Sonnenschein im Frühling
# ausgedehntes Schwimmen und spazieren
# den Geruch des Frühlings und Sommers
Abneigungen

# Gewitter
# Kämpfe und Streit
# vor etwas fliehen müssen
# Lügen


Vergangenheit




Das Leben von Arya begann wirklich schön. Ihre Mutter Isla war eine Mischlingsfähe und auch ihr Vater war ein Mischlingsrüde, sodass sie eine seltene Fellfarbe bekam. Damit war sie allerdings ziemlich alleine, denn selbst ihre Geschwister waren heller gefärbt. Tatsächlich war sie ein Ebenbild ihres Vaters, doch das wusste sie nur aus Geschichten.
Denn auch wenn sie ihn kurz kennenlernte, blind und alleine auf ihren Geruchssinn fixiert, wurde ihr Vater durch einen Kampf mit einem einzelnem Wolf getötet. Um zu verhindern auch noch ihre Kinder durch einen Kampf zu verlieren und da die Tochter ohnehin sehr ruhig war erzog sie Arya zu einer sanften Persönlichkeit, die jeden Kampf zu vermeiden versuchte. So sorgte sie das keine schlechten Emotionen und Gedanken in ihr reifen sollte.
Bald verschwand Isla auf eine Suche mit den Eltern des gleichaltrigen Doom. Wiedergesehen wurde die Gruppe nie wieder. Hass keimte in ihrem Bruder Skip auf und richtete sich auf den anderen Rüden, welcher daran wohl die wenigste Schuld trug. Immer und immer wieder stellte sie sich zwischen die Kämpfe und während man meinte sie würde dessen müde werden zögerte sie immer weniger. Viel mehr wurde es etwas normales sich beschwichtigend zwischen die Beiden zu stellen und auch bei Anderen einzugreifen.




Herkunft: Nord Alaska

Sonstiges



Spielername: Shade
Individuelle Quests erwünscht? Auch diesmal ja
Avatarwolf: Kamaal
Regelwörter: Ups^^' Mal wieder vergessen, aber die Regeln sind natürlich gelesen
Inaktivität: Sollte das mal passieren einfach mitspielen





_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Arya

Seite 1 von 1

Gehe zu: